Herzlich willkommen beim größten Sportverein der Stadt Wedel!

Mit rund 2.600 Mitgliedern ist der Wedeler TSV der größte eingetragene Verein der Stadt Wedel - und der vielseitigste Multisparten-Sportverein. Mit 18 Abteilungen und einem großen Kurs- und Rehasport-Angebot ist für Jeden etwas dabei. Schauen Sie sich unser Sportangebot einmal an und überzeugen sich selbst davon. Sport, Spaß, Gemeinschaft: Machen Sie mit!

Ferienspaß beim Wedeler TSV

Wedeler TSV-Turnerinnen erringen Medaillen

Vier Turnerinnen, vier Medaillenplätze: Die Bilanz des Wedeler TSV bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Turnen kann sich sehen lassen. Die Kreiseinzelmeisterschaften der Turnerinnen wurden am 30. April in der Halle des Wedeler TSV ausgetragen. Am Start waren 35 Turnerinnen des Elmshorner MTV, TSV Uetersen, BW Schenefeld, VfL Pinneberg und Wedeler TSV in den Jahrgängen 1996 bis 2004. Gefordert waren die Leistungsklassen 1 und 2 sowie in der Kür nach Code de Pointage und in der Pflicht für die Altersklassen 10 + 11.

 

Vier junge Turnerinnen des Wedeler TSV stellen sich der Herausforderung und absolvierten sie mit Bravour. In der Altersklasse 12 gewann Greta Witte mit 45,95 Punkten, gefolgt von Hanna Witte mit 45,70 Punkten und Jule Sander mit 43,70 Punkten auf Platz drei. In der Altersklasse 13 ließ Elena Harzheim die Konkurrenz hinter sich. Sie und Greta Witte sind nun qualifiziert, im Juli in Tornesch an den Landesmeisterschaften teilzunehmen.

Erfolgreiche Rollsportler in Dänemark

Beim ersten Wettkampf des Jahres machten vier Sportler der Rollsportsparte auf sich aufmerksam. Im dänischen Smörum bei Kopenhagen liefen über 200 Aktive aus Deutschland und Dänemark beim SRK Cup um Sieg und Platz.

 

Bei den Pflichtfiguren der Jugend Damen konnte Lisa Dumke mit Noten bis 7,2 konnte Lisa die Konkurrenz zu jedem Zeitpunkt in Schach halten und hatte am Ende der Konkurrenz über 30 Punkte Vorsprung. Am Samstag stand dann nur das Kurzprogramm der Jugend Damen auf dem Programm. Auch dort hatte Lisa keine Konkurrenz zu fürchten und lief ein fehlerfreies Programm mit Noten bis 7,0.

 

Am Sonntag zeigten auch die anderen drei Läuferinnen der Sparte ihr Können. Bei den Debutant Mädchen B 1 starteten 14 Läuferinnen und am Ende hatten Lara Christin Lorandt und Sophie von Westarp mit sehr gelungenen und fehlerfreien Küren die Nase vorn und gewannen als Erste und Zweite.

 

Fast ebenso gut machte es Inga Schleef bei den Debutant Mädchen B 2. Auch ihr gelang ein fehlerfreies Programm. Am Ende fehlte 0,1 Punkte zum Podest, aber mit Platz 4 unter 16 Läuferinnen konnte sich Inga sehr gut platzieren. Am Ende musste Lisa Dumke noch ihr Kürprogramm zeigen. Bis auf einen einzigen Sturz zeigte sie ein schwungvolles und gut gelungenes Programm mit vielen Doppelsprüngen und hervorragenden Pirouetten der schwierigsten Art. Sie erhielt Noten bis 7,3 für die tolle Kür. Über 25 Punkte Vorsprung vor der 2. Platzierten zeigte die sehr gute Leistung von Lisa.

Mitgliederversammlung startet Vereinsreform

Das war eine bemerkenswerte Mitgliederversammlung: 14 Tagesordnungspunkte mussten abgearbeitet werden, darunter so wichtige wie die neue Finanzordnung und die Neuregelung der Beiträge. Aber es war deutlich zu spüren, dass die Anwesenden die Notwendigkeit von Veränderungen erkannt haben und sie grundsätzlich mittragen wollen.

 

Wie vom Vorstand im letzten Jahr versprochen, wurde die temporäre Beitragserhöhung zurückgenommen. Nach einer Übergangszeit treten am 1.7.2016 die neuen Beiträge in Kraft; mit einer moderaten, abgestuften Erhöhung, die auch auf eine bessere Planungssicherheit ausgelegt ist. In Verbindung mit den Einnahmen aus der Vermietung der oberen Etage des Vereinsheims sind wir somit auf einem guten Weg der finanziellen Gesundung.

 

Ein ganz großes Thema der Versammlung war die Wiederbelebung des Gemeinschaftsgeistes des Vereins. Wir müssen einfach weg von den "Vereinen im Verein" - nur wenn sich alle Abteilungen und deren Mitglieder als ein Wedeler TSV begreifen und entsprechend solidarisch handeln, können wir auf Dauer bestehen. Jedes Mitglied ist aufgerufen, an der Reform unseres Vereins mitzuwirken, Möglichkeiten gibt es mehr als genug.

 

Entsprechende Appelle des Vorstands und Vereinsrats fielen auf fruchtbaren Boden. Das zeigte sich sowohl an der großen Akzeptanz für die neue Finanzordnung mit ihrem Budgetkonzept, als auch an der erfreulichen Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung - die zur Wahl stehenden Positionen konnten mit großen Mehrheiten schnell besetzt werden. U.a. wurden (wieder) gewählt: Dr. Matthias Dugaro (1. Vorsitzender), Johannes Peitz (stellv. Leiter Finanzen) Gerald Langeloh (Leiter Öffentlichkeitsarbeit), Lars Winckelmann (2.Vorsitzender), Bastian Schau (Leiter Sportfragen), Beate Hoffmann (stellv. Leiterin Sportfragen). Die ordentliche Mitgliederversammlung 2016 war also ein klares Signal, dass sich viel im TSV bewegt und großes Engagement vorhanden ist, um unseren Verein in jeder Hinsicht stärker und attraktiver zu machen

Zusätzliche Eltern-Kind-Turnstunde am Nachmittag

Jetzt können die Kleinen noch mehr toben!
Alle Kinder im Alter von 1 Jahr bis 4 Jahren sind herzlich willkommen beim
zusätzlichen Termin für das beliebte Eltern-Kind-Turnen im Wedeler TSV:
Donnerstag von 15:45 - 17:00 Uhr in der Sporthalle Bekstraße
(Bitte pünktlich erscheinen!)
Unterschiedliche Bewegungslandschaften warten darauf, gemeinsam mit den
Eltern erturnt zu werden. Das macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Motorik,
das Gleichgewichtsgefühl und das Sozialverhalten. Ein musikalischer
Anfangskreis, ein Schlußkreis mit Gitarre sowie gemeinsame Bewegungsspiele
und Lieder runden dieses Angebot ab.

Volleyballer gründen eigene Abteilung

Volleyball wird im Wedeler TSV schon seit vielen Jahren gespielt, bisher als Untersparte der Abteilung Turnen. Nun wurde hierfür eine eigene Abteilung gegründet. „Sichtbarer werden, direkter die Interessen unseres Sportes vermitteln, das Volleyballangebot des TSV in unserer Stadt stärker und transparenter kommunizieren, das sind die Hauptziele, die wir damit verbinden,“ erläutert Jan Friedrichs, Abteilungsleiter Volleyball des Wedeler TSV. „Das heißt mit neuem Elan durchstarten, als Abteilung weiter zu wachsen und unsere Position als Nummer 1 des Volleyball-Sportes in Wedel weiter vorantreiben!“

Beim TSV wird Volleyball als Hobbysport betrieben, ist somit ein perfekter Mix aus sportlicher Bewegung, spielerischem Ehrgeiz sowie Spaß auf dem Spielfeld und in darüber hinausgehenden, gemeinschaftlichen Aktivitäten. Dabei wird selbstverständlich auch gelegentlich an Wettkämpfen und Turnieren teilgenommen.

 

Volleyball kann praktisch in jedem Alter betrieben werden: Die Altersspanne der verschiedenen Trainingsgruppen reicht von etwa 13 bis 60 Jahren. Es gibt aktuell ein Jugendteam für das Alter von 13 – 18 Jahren, welches bei weiterem Wachstum in zwei Altersgruppen geteilt würde. Dazu kommen derzeit zwei Erwachsenengruppen. Derzeit sind alle Trainingsangebote auf Mixed-Gruppen ausgerichtet. „Unsere Abteilung ist offen und will wachsen. Wir freuen uns auf neue Mitspielerinnen und Mitspieler, gleich welcher Herkunft und welchen Sportniveaus“ sagt Jan Friedrichs. „Seid willkommen und schnuppert doch einfach mal rein!“ Weitere Auskünfte erteilt Jan Friedrichs unter Tel. 0 41 03 – 8 46 12, Email jfriedrichs@gmx.de.

 

Badminton-Team steigt in Oberliga auf

Eine Auswahl von Badmintonspielern aus Wedel, Schenefeld, Blankenese und Elmshorn ist im März in Luckau in Brandenburg erfolgreich zur Oberliga-Aufstiegsrunde angetreten. Hieran beteiligten sich die Landesmeister der sieben Landesverbände der Gruppe Nord sowie der Sechstplatzierte der abgelaufenen Oberligasaison.

 

Die BSG Hamburg-West 1 war leicht ersatzgeschwächt und sah sich angesichts der starken Konkurrenz aus den anderen Landesverbänden einer äußerst schwierigen Aufgabe gegenüber. Mit viel Team- und Kampfgeist gelang es aber, die notwendigen Punkte für den Aufstieg in die Oberliga-Saison 2016/17 zu sichern.

 

Mitmachen und Mitgestalten

Liebe Sportfreunde, der Vereinsrat und der Vorstand haben mit dem Aufbau
moderner Strukturen begonnen. Sie sollen unserem Mehrsparten-Verein die Möglichkeit bieten, die Stärken seines Angebots in einer sich schnell verändernden Welt wieder attraktiver zu präsentieren. In der heutigen Zeit kann
ein moderner Verein einen wichtigen Gegenpol zu Einzelkämpfertum und Ellenbogengesellschaft oder zu virtuellen Freunden auf Facebook und Co. bilden. Die neuen Strukturen basieren auf dem Solidaritätsprinzip und betonen das Miteinander. Gleichzeitig geht es um mehr Flexibilität, schnellere Entscheidungsfindungen, mehr Transparenz und die Mitwirkung möglichst vieler Mitglieder. Arbeitsgruppen für eine neue Satzung und neue Finanzordnung haben sich bereits gebildet, Ausschüsse für neue Budget- und Beitragsordnungen gehen bald an den Start. Wir freuen uns über jedes Mitglied, das sich dort  aktiv engagieren möchte. Anmeldung und Informationen zu den Arbeitsgruppen Budgetordnung und Beitragsordnung bitte an sven.behrendt@kabelmail..de senden. 
 
Mitmachen statt Zuschauen ist beim Wedeler TSV günstiger als bei Sky!
Euer Vorstand

Neu beim Wedeler TSV!!!

Mini-Ballspielgruppe

Montag 16.00/16.15-17.00 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Halle

 

Ab sofort können alle ballfreudigen Kinder ab 4 Jahre bei Ines Burmester einmal die Woche die Bälle fliegen lassen. Auch Lauf-,Tick- und Staffelspiele kommen nicht zu kurz.

Kommt einfach vorbei, Ines freut sich auf euch.

Schwimmtrainer gesucht!

Ausschreibung Schwimmtrainer.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

Die Schwimmabteilung des Wedeler TSV bietet in der Wedeler Badebucht ein umfangreiches Kurssystem für Anfänger an:

Hier finden Sie uns:

Wedeler TSV e. V.

Briefkasten
Bekstr. 22
22880 Wedel

Die Geschäftsstelle finden Sie im Seiteneingang der TSV-Halle

Schulauer Str. 63

22880 Wedel

Kontakt

Telefon: 04103 - 2200

Kontaktformular

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

MO., Mi., Fr.

9.00-12.00 Uhr

 

Dienstag

16.00-19.00 Uhr 

 

Donnerstag

16.00-18.00 Uhr 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt